23.03.2017
Förderschule Lernen
...„Das Ende der Förderschule Lernen und der mangelhafte Umgang der Landesregierung mit dem Thema Inklusion sind Riesenfehler.“...

... „Es ist immer gut, direkt von den Fachleuten vor Ort zu erfahren, wo der Schuh drückt. Diese Anregungen nehmen wir gerne für die politischen Gespräche in Hannover mit.“...
Zusatzinfos weiter

23.03.2017
Mündliche Anfrage
..."Wir wollen von dieser Landesregierung definitiv wissen, ob sie hinter dem Angeln und den mehr als 90000 Anglern in Niedersachsen steht.“

..."Aus einer Angel-AG oder einer Ferienpassaktion finden immer wieder junge Menschen den Weg in die Angelvereine in Niedersachsen, die damit zum größten anerkannten Naturschutzverband in Niedersachsen gehören. Wer Kindern in jungen Jahren diese Möglichkeiten nimmt, der riskiert damit langfristig die gute Arbeit, die Angelvereine für die Unterhaltung der Gewässer leisten. Angeln fördert das Verständnis für die Lebewesen und die Natur“...
Zusatzinfos weiter

22.03.2017
Bäumer und Jasper stellen mündliche Anfrage
Die Diskussion um das Angelverbot beim Osnabrücker Ferienpass wird jetzt auch den Niedersächsischen Landtag erreichen. Die regionalen Landtagsabgeordneten Martin Bäumer und Burkhard Jasper haben das Thema aufgegriffen und eine mündliche Anfrage an die Landesregierung gestellt. "Wir wollen von dieser Landesregierung definitiv wissen, ob sie hinter dem Angeln und den mehr als 90.000 Anglern in Niedersachsen steht.“...
weiter

22.03.2017
Einigkeit über Parteigrenzen hinweg
Ein wenig aus dem Nähkästchen plauderte im Anschluss Martin Bäumer (MdL). „Ich kann mich da nur anschließen. Bad Iburg bekommt beim Land durch die Laga eine Art Stempel und zukünftige Förderanträge werden dadurch stärker berücksichtigt.“ Eine Alternative zur Laga habe es für den Kneippkurort nicht gegeben und diese sei ein großer Gewinn für die Region. Eine Dauerkarte habe er sich auch schon besorgt. Diesem Tenor schloss sich auch Christian Calderone (MdL) an.
Zusatzinfos weiter

21.03.2017
Landtagsabgeordneter Bäumer besuchte zum Weltwassertag Kläranlage Glandorf und Stadtwerke Georgsmarienhütte
Jedes Jahr im März (22. März) feiern die Vereinten Nationen den Weltwassertag. Grund genug für den CDU-Landtagsabgeordneten und Umweltpolitiker Martin Bäumer, in diesem Jahr, wo der Tag den Schwerpunkt auf das Thema "Abwasser" legt, eine Kläranlage zu besuchen und sich über die Qualität des Trinkwassers im Südkreis zu informieren. "Beim Abwasser kann jeder helfen, dass die Kläranlagen ihre Arbeit machen können. Gerade reißfeste Feuchttücher sind für die Pumpen im Abwassernetz immer wieder problematisch, weil sie die Mechanik verstopfen und die Pumpen blockieren. Diese Tücher gehören nicht in die Toilette, sondern in den Restmüll", wirbt Bäumer für einen bewussteren Umgang mit Abfallstoffen.
weiter

21.03.2017
KAB diskutiert in Bad Laer: Soziale Gerechtigkeit
...Martin Bäumer fand die Präsenz der Polizei hingegen deutlich zu gering und sagte, dass man in Niedersachsen eine viermal höhere Chance habe, Opfer eines Einbruchs zu werden, als in Bayern. Er berichtete, dass die Landesregierung die Polizeidienststellen in Glandorf und Hilter sogar schließen wollte. In jedes Dorf gehöre seiner Meinung nach ein Dorfpolizist. „Egal ob er sonntags in die Kirche geht oder samstags sein Auto wäscht“, so Bäumer. Seine bloße Anwesenheit sei durch Streifenpolizisten, die einmal am Tag durchs Dorf fahren, nicht zu ersetzen...
Zusatzinfos weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon