Archiv
17.10.2017 | Georgsmarienhütte
Glandorfer holt dennoch zum vierten Mal das Direktmandat
Georgsmarienhütte -...Doch Favoritenrolle hin oder her: „Man sollte sich vor einer Wahl nie zu sicher sein“, sagt Martin Bäumer zu Beginn seiner kleinen privaten Wahlparty auf dem heimischen Hof in Glandorf, wo er sich am wohlsten fühlt...Denn deutlich mehr Menschen haben ihre erste Stimme Martin Bäumer gegeben als ihre zweite Stimme der CDU. „Das sehe ich auch als Bestätigung für meine Politik“, so der Glandorfer.
weiter

17.10.2017 | Neue Osnabrücker Zeitung
GMHütte und Kreis unterstützen Arbeiten rund mit 100000 Euro
Ein Bild von den Baumaßarbeiten in der katholischen Bildungsstätte Haus Ohrbeck machten sich die beiden Kreispolitiker Christoph Ruthemeyer und Martin Bäumer sowie Bürgermeister Ansgar Pohlmann.

...„Ich freue mich, dass alle Fraktionen im Kreistag hinter dem Zuschuss für Haus Ohrbeck gestanden haben. Für die CDU-Fraktion im Kreistag ist das Haus für die Bildungsarbeit im Osnabrücker Land unverzichtbar“, betonte der CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Martin Bäumer, fest...
Zusatzinfos weiter

16.10.2017 | Neue Osnabrücker Zeitung
Erstmals unter 50 Prozent
Eigentlich war von Anfang an alles klar: Martin Bäumer entscheidet das Rennen um das Direktmandat in der traditionellen CDU-Hochburg Wahlkreis 76 erneut für sich. Mit 48,61 Prozent blieb er allerdings erstmalig unter 50 Prozent.
weiter

15.10.2017
Dank für die Unterstützung
Liebe Mitbürger, vielen Dank für Ihre Unterstützung. Sie haben mich heute zum 4. Mal mit 48,61 Prozent in den Niedersächsischen Landtag gewählt und mir damit erneut Ihr Vertrauen ausgesprochen. Dafür bin ich sehr dankbar.
weiter

13.10.2017 | Glandorf
Fast 30 Prozent der niedersächsischen Grundschüler beherrschen die grundlegenden Regeln der deutschen Rechtschreibung nicht – das geht aus dem heute (Freitag) vorgestellten „IQB-Bildungstrend 2016“ hervor. Der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Bäumer zeigt sich schockiert angesichts der dramatischen Verschlechterung des Leistungsniveaus: „Die Ergebnisse der Studie sind erschreckend. Damit bekommt die Kultusministerin die Quittung für ihre vollkommen verfehlte Bildungspolitik. Wer zu wenig Sprachförderung anbietet und an umstrittenen Unterrichtsmethoden wie dem ‚Schreiben nach Gehör‘ festhält, darf sich über schlechte Rechtschreibkenntnisse der Schülerinnen und Schüler nicht wundern.“
Zusatzinfos weiter

13.10.2017 | Christa Bechtel
CDU-Samtgemeindeverband "Altes Amt Lemförde" lädt ins "Seeschlößchen" ein
..."Ich versuche, immer einen Ausgleich zwischen den Interessen der Menschen und den Interessen der Natur zu finden. Ich bin nicht der absolute Naturschützer", akzentuierte Martin Bäumer, der aber weiß: "Dass wir langfristig ohne Natur als Menschen keine Chance haben."...Näher ging er auf den geplanten Schilfpolder am Dümmer ein. Aber: "Ob er die Wirkung, die man ihm nachsagt, haben wird, wird aus meiner Sicht eine spannende Frage sein", meinte der gebürtige Wallenhorster. Mit der Dümmer-Verordnung könne es gelingen, "dass weniger Schadstoffe in den See gelangen."..."Und das man anerkennt, dass es auch andere Probleme am Dümmer gibt."
weiter

13.10.2017
Parlamentarische Staatsekretärin Dr. Maria Flachsbarth und Martin Bäumer im Gespräch mit der Geschäftsführung der Firma Berning
Anforderungen an die Deklaration von Lebensmitteln und der Abbau bürokratischer Vorschriften standen im Mittelpunkt eines Gespräches, das die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Maria Flachsbarth und ich heute mit Markus Wessendarp als Geschäftsführer der Schokoladenfabrik Berning und Sjef van Eck als Chief Financial Officer der niederländischen Firma Prinsen geführt haben. Hochinteressant war auch der Rundgang durch die Produktion, bei dem wir sehr viel über die Produktion von Energieregeln und die Forschung an neuen Produkten gelernt haben. Ich freue mich sehr über dieses für den Wirtschaftsstandort Georgsmarienhütte und die Arbeitsplätze wichtige Unternehmen.
weiter

13.10.2017
Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth und Martin Bäumer traf Vertre-ter der Imkergenossenschaft Teutoburger Wald eG
Zu einem hochinteressanten Informationsgespräch habe ich mich heute Morgen in Begleitung der parlamentarischen Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Maria Flachsbarth, mit Vertretern der Imkergenossenschaft Teutoburger Wald eG getroffen. Maria Flachsbarth stelle die „Bienen-App“ des Ministeriums vor und zeigte sich hocherfreut, dass die Zahl der Imker im Südkreis in den letzten 15 Jahren deutlich zugenommen hat. Der Imkerverein Dissen und Umgebung e.V. hat in dieser Zeit seiner Mitgliederzahl mehr als verdreifacht. Problematisch ist nach wie vor das in gewissen Monaten zu geringe Nahrungsangebot für die Bienen, die auch in Privatgärten inzwischen immer seltener blühende Pflanzen finden. Hier wollen wir als CDU nach der Landtagwahl unbürokratisch Blühstreifenprogramme für Landwirte und Kooperation zwischen Imkern und Landwirten fördern.
weiter

12.10.2017
„Heiligenstadts Lehrerkarussel“ dreht sich nach den Ferien weiter
Der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Bäumer befürchtet, dass auch nach den Herbstferien an vielen Schulen in der Region Unterricht ausfallen wird. Dazu hat nach seiner Ansicht die sprunghaft angestiegene Zahl schulformübergreifender Abordnungen von Lehrkräften seit den Sommerferien erheblich beigetragen. Martin Bäumer wirft Kultusministerin Heiligenstadt völlige Konzeptlosigkeit im Umgang mit dem Lehrermangel vor. „Offensichtlich hat das Ministerium überhaupt keinen Überblick über die Situation an den einzelnen Schulen“, kritisiert Bäumer. „Viele Schulen, die Lehrkräfte abgeben mussten, haben zum Schuljahresbeginn selbst nur Prognosewerte für die Lehrerversorgung von unterhalb 100 %. Vielfach lagen die Werte sogar deutlich darunter.“
Zusatzinfos weiter

11.10.2017 | Catharina Meybohm
Hochwasserschutzverband an der Este gefordert – Harburg mit konkreten Maßnahmen überzeugen
...„Niedersachsen kann in Zeiten, wo viel Geld da ist, den Hochwasserschutz stärker unterstützen“, sagte der Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU...„Eins ist klar“, sagte Bäumer, „die Zeiten, in denen alle 50 Jahre ein Hochwasser kam, sind vorbei.“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon