Martin Bäumer MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.martinbaeumer.de

DRUCK STARTEN


Archiv
16.09.2015, 11:12 Uhr | Laurin Meyer
TAZ: Gefahr von oben
Martin Bäumer fordert Aufklärung: der umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion will von der Regierung wissen, ob es Chemtrails gibt. Und ob ihr Messwerte für die Menge von Schwermetallen in der Luft vorliegen. Und ob diese womöglich im Blut von Patienten nachweisbar sind.
Er ist nicht von allein aufmerksam geworden: "An mich wandten sich immer mal wieder Menschen, denen Besonderheiten am Himmel aufgefallen sind", berichtet Bäumer. "Viele sagen da sei etwas anders als früher."...
Sicher ist sich Bäumer nicht, aber wenn dem so ist, dann lässt sich das bestimmt auch messen." .....

Sind Chemtrails gar eine politische Verschwörung? Seine Anfrage hat für Hohn gesorgt. Das ärgert den Politiker. Dass einige schon vor Beantwortung seiner Anfrage spöttisch mit dem Thema umgehen, sei ein "Armutszeugnis" , sagt Bäumer. Und in einer Demokratie gebe es Meinungsfreiheit. Er ist kein Metereologe. Aber: "Es ist die Aufgabe eines vernünftigen Politikers dem nachzugehen", sagt Bäumer. "Klarheit können hier nur wissenschaftliche Belege bringen."....

Mit seinen Sorgen ist der CDU-Politiker nicht allein. "Wir leiden unter einer enormen Luftverschmutzung durch Chemtrails", sagt Dominik Storr, Sprecher der bundesweiten Initiative "Sauberer Himmel". Es gebe mittlerweile 100 Regenwasserproben, die erhöhte Aluminium- und Bariumwerte aufweisen....